PERSPECTIVE

experimentelle Stickerei, Semesterprojekt 2015/2016

 

 

Eine analytische, schöpferisch- forschende Erkundung und Entwicklung unkonventioneller Gestaltungslösungen für den repräsentativen Innenraum. 

 

Die experimentelle Herangehensweise vereint textiluntypische Materialien wie Drahtgewebe, Metallfaden und Plexiglas mit Seide und hauchdünner Baumwolle. Das Prinzip von Transparenz und deren Überlagerung zieht sich durch die Arbeiten und schafft einen unkonventionellen, teilweise technischen Ausdruck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Entwürfe sind Prototypen als Angebot für eine Wandgestaltung im Büro der Caras Ingenieurgesellschaft für technische Datenverarbeitung mbH und gewannen den ausgeschriebenen Innovationspreis.